Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG mit erfolgreichem Jahr 2012

08.01.2013

Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG mit erfolgreichem Jahr 2012

Wohnanlage "Am Karbel 1-15"

Die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG kann 2012 auf das bisher erfolgreichste Geschäftsjahr zurückblicken.

Von den zum Stichtag 31.12.2012 verwalteten 4.736 Wohnungen standen lediglich 108 vermietbare Wohneinheiten leer. Dies entspricht einer Leerstandsquote von 2,3 % (2011 = 2,5 %). Mit diesem Ergebnis nimmt die CSg weiterhin den ersten Platz auf dem Chemnitzer Wohnungsmarkt ein. Auch sachsenweit steht die CSg damit mit an vorderster Position.    

Ebenfalls positiv verläuft die Entwicklung der im Oktober 2009 eröffneten Spareinrichtung. Der Gesamteinlagenbestand erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 14,9 Mio. € von 22,5 Mio. € (Stand 31.12.2011) auf 37,4 Mio. € (Stand 31.12.2012). In mehreren Publikationen wurden die Produkte der Spareinrichtung der Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG bundesweit auf Platz 1 gewertet.  

Im Jahr 2013 wird die CSg ihre Strategie der zielgerichteten Aufwertung des Bestandes weiter fortführen. Im Mittelpunkt steht dabei die Fertigstellung der denkmalgeschützten Wohnanlage „Am Karbel 1-15“. Im Rahmen der Sanierungsarbeiten errichtet die Genossenschaft familienfreundlichen und barrierearmen Wohnraum und reagiert somit auf die veränderte Nachfragesituation auf dem Chemnitzer Wohnungsmarkt.  Es entstehen insgesamt 43 Wohneinheiten. Darunter sind 11 2-Raum, 22 3-Raum sowie 10 4-Raumwohnungen. Unter den 3- und 4-Raumwohnungen befinden sich auch 13 Maisonetten, die Einheiten im Erdgeschoss werden barrierearm gestaltet. Die Wohnflächengrößen reichen von 58 bis 109 m². Alle Wohnungen erhalten einen Balkon. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts wird im April erfolgen. Ab Mai sollen die Wohnungen an die Wohnungsnutzer übergeben werden. Der zweite Bauabschnitt folgt bis Ende Juli 2013.

Um auch zukünftig am Chemnitzer Wohnungs- und Immobilienmarkt erfolgreich zu sein, ist es für die Genossenschaft von enormer Bedeutung, das Angebotsportfolio der Nachfrage anzupassen und zu erweitern. Neben der stetigen Modernisierung des Bestandes wird die CSg auch Neubauprojekte erstellen. Mit dem Erwerb von Grundstücken in attraktiven Lagen sowie einer sehr gut aufgestellten Spareinrichtung sind dafür ausgezeichnete Voraussetzungen vorhanden.

So befinden sich die Vorbereitungen für 2 Neubauvorhaben auf dem Kaßberg aktuell in der finalen Phase. Baubeginn für beide attraktiven Projekte ist für das Frühjahr 2013 vorgesehen.